Veranstaltung am 16.02.2020


Konzert

Vernissage: Die Welt ist Klang

Kulturbahnhof, Bahnhofstraße 11, 91242Ottensoos
Sonderausstellung „Die Welt ist Klang“ (Hommage an Joachim E. Berendt)
Die neue Sonderausstellung im Kulturbahnhof Ottensoos (www.kulturbahnhof-ottensoos.de) wurde inspiriert durch das Musik- und Buchprojekt „Nada Brahma – Die Welt ist Klang“ (1998) von Joachim Ernst Berendt, dem vom Südwestfunk Baden-Baden noch vielen bekannten (inzwischen verstorbenen) Musikvermittler und Jazzexperten. Das Auge ergreift die Welt, das Ohr lässt sie herein: Die Künstlerin Renate Kirchhof-Stahlmann hat zu diesem Motto Zeichnungen sowie verschiedene Bild- und Klanginstallationen geschaffen, die versuchen, eine Synthese und Versöhnung zwischen Auge und Ohr herzustellen, um die Welt ganzheitlich wahrzunehmen. Dazu dienen ihr ausrangierte Musikinstrumente, Klangkörper, die mit anderen gestalterischen Elementen kombiniert werden, um Musik optisch und z.T. auch akustisch erfahrbar machen. In jedem Raum können vom Besucher Töne durch Zupfen, Schlagen, Trommeln, Blasen etc. erzeugt werden. Ergänzt werden die Installationen durch großformatige Zeichnungen erdachter Partituren: Klangfarben – Farbenklänge. Wir lernen wieder hören und achtsam die Welt zu betrachten.
Die Sonderausstellung wird am 16. Februar 16.00 Uhr eröffnet.
Zur Einführung spricht Karla Fohrbeck, die frühere Kulturreferentin der Stadt Nürnberg.
Live-Musik gibt es dazu von Anna Späth (Klangraum Schönberg) und Rayka Wehner (Vokalistin).
16:00 - ca. 18:30 Uhr 16.02.2020


zurück zur Übersicht